Menü

Sind erfolgreiche Fussballer einzig und allein talentiert?

Freitag, November 27, 2015 / by Damir
12 comments


Die Leistung eines Fußballers zu einem Starspieler, oder auch „nur“ zu einem Bundesligaprofi, ist gekoppelt mit vielerlei Faktoren – Stichwort: Talente finden, Talente ausbilden, Talente fördern.

Im Kindesalter beginnen im Vereinssystem die Grundvoraussetzungen, um einen Fußballer zu dem zu formen, der er sein möchte. Spaß, Freude, Wille, die absolute Leidenschaft zum Fußball, sowie die ersten gezielten Technikübungen müssen gefördert werden, um die Liebe zum Fußball herzustellen.

Anfangs macht sich schon bemerkbar, welche Charaktere, welche Spieler, das gewisse Talent besitzen und hier ist die spezielle Auslese eines Fachauges gefragt. Deshalb besitzen so viele Vereine sogenannte Scouts, deren Spezialgebiet darin besteht, Jugendliche mit besonderem Talent herauszufiltern.

Fußballvereine möchten relativ früh die vermeintlich besten Spieler in ihren eigenen Reihen besitzen und diese selbst gezielt und professionell fördern. Darin geht es nicht nur um die spielerischen Fähigkeiten, sondern um die sozialen Kompetenzen dun die mentale Vorbereitung auf das was kommt.

Das Projekt Fußballprofi

Geht es nun wirklich einzig und allein um das Talent?

Die Basis oder auch das Talent ist bei vielen Fußballern vorhanden. Daher können wir eine eindeutige Antwort auf unsere Fragen finden – Nein, nur Talent reicht nicht aus!

„Talent alleine reicht nicht aus, um Fußballprofi zu werden“

Ein Zitat, welches jeder Fußballer mit Sicherheit in seiner gesamten Laufbahn unzählige Male gehört hat. Denn hinter dem Talent eines Fußballers steckt noch sehr viel mehr als „nur“ Talent. Das es nicht einfach ist, könnt Ihr schon in meinem ersten Blogartikel nachlesen. Es ist ein harter und steiniger Weg, um ans Ziel zu gelangen. Sollte man die Bergspitze eines Tages erreichen und schaut man dann hinab, kann man erkennen, welche Hürden man alles hinter sich gelassen hat. Ehrgeiz, Wille, Leidenschaft und ganz viel Arbeit stecken hinter dem Projekt „Profi“. Selbst unter Berücksichtigung dieser Faktoren kommen noch die Gesundheit, das Glück und die Chance dazu. Glück kann man nicht erzwingen.

Vom Dorfverein zur Bundesliga

Schon im Jugendalter beginnt man, in einem „Dorfverein“ zu kicken. Die Schulglocke läutet, die letzte Stunde geht zu Ende und man möchte nur schnellstmöglich nach Hause, die Tasche in die Ecke werden und die Stunden auf dem Bolz- und Sportplatz verbringen. Wer kennt es nicht?
Das stundenlange spielen mit dem Ball und seinen Freunden, gepaart mit einem gezielten Förderprogramm im Vereinstraining, fördert das Talent in einem Fußballer. Dieses Fußballtalent muss entdeckt werden. Dieses Talent muss gezielt gefördert werden. Dieses Talent muss wissen, dass der Weg hart ist, sich aber auch lohnen wird und manches auf der Strecken liegen bleibt. Dieses Talent kann nur dann zu einem Fußballer geformt werden, wenn er mit sehr viel harter Arbeit gefördert, weiterentwickelt, verbessert und vorbereitet wird.

Wie Ihr erkennen könnt, bauen meine Blogartikel, ob man will oder nicht, aufeinander auf. Talente, Mentale Fähigkeit, Erfahrungsberichte aus meiner Vergangenheit, Taktikfuchs etc. Hinter alldem steckt eine Facette, die der Fußballer in sich haben muss. Von der taktischen Ausbildung, zur spielerischen Fähigkeit, bis hin zu mentalen Stärke.
Deshalb gibt es erfolgreiche Fussballer, die zwar weniger Talent, aber umso mehr Disziplin besitzen und eventuell den Durchbruch schaffen, im Gegensatz zu dem Jungen, der das größere Talent besitzt, aber nicht an sich arbeitet und sich nur auf sein Talent verlässt.

Euer Damir



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.