Menü

Perfekter „Footbonaut“ für kleines Geld mit Football3Color

Montag, Juni 27, 2016 / by Tobi
12 comments

 

IMG_3350RUND

Im Bereich des Fußballtrainings wird immer wieder nach neuen Methoden gesucht, wie man seine Spieler durch den Einsatz von innovativen Trainingsmitteln noch schneller noch besser machen kann. Dies kann entweder durch den Einsatz von z.B. neuen Spielformen im Training oder durch das Nutzen von neuen Trainingsutensilien geschehen. Die Vereine im Profibereich können sich solche Anschaffungen, durch die größere Finanzkraft gegenüber den herkömmlichen Vereinen aus dem Amateurbereich, natürlich etwas mehr kosten lassen. Ein perfektes Beispiel dafür bilden die Erstligavereine Borussia Dortmund und TSG 1899 Hoffenheim, die etwa 1 Mio Euro in den sogenannten „Footbonaut“ investiert haben, um ihre Spieler  technisch noch effektiver ausbilden zu können.

Der Footbonaut ist ein 14 x 14 m großer mit Kunstrasen ausgestatteter Käfig, in dem man den Ball von einer der 8 in den Seiten angebrachten Wurfmaschinen zugespielt bekommt, den Ball schnellstmöglich verarbeiten muss und ihn in das gerade aufblinkende Kästchen in der Seitenwand spielen muss. Die Effektivität dieser Trainingsmethode, die die Ballkontrolle, Schuss- und Passtechnik, sowie die Handlungsschnelligkeit trainiert, ist unumstritten. Unumstritten ist jedoch auch, dass Amateurvereine aufgrund der fehlenden finanziellen Mittel nie in den Genuss der Nutzung dieser modernen Trainingsmaschine kommen werden. Doch genau darüber hat sich nun der DFB Gedanken gemacht, das Footbonaut-Prinzip übernommen und mit einfachen Mitteln das „Footbonaut light“-Trainingssystem entwickelt.

107484-107390-2016-06-22_footbonaut_aufmacher

Dafür werden nur 4 kleine Tore sowie 4 Mitspieler benötigt, die die Funktion der Wurfmaschine übernehmen und den Spieler in der Mitte mit Anspielen füttern. Anhand dieses Grundprinzips lassen sich nun unzählige Varianten kreieren, mit denen der Trainingsfokus je nach Bedarf auf eine bestimmte Fähigkeit gelegt werden kann. Um eine noch höhere Vielfalt und Effektivität der Übungen zu erreichen, empfiehlt der DFB den „Footbonaut light“ mit weiteren Trainingsmaterialen, wie z.B. Football3Color, zu kombinieren. Football3Color ist mit seinen Schuhen, Bällen und Hütchen perfekt dafür geeignet, da durch die zusätzliche Miteinbeziehung der Farbunterteilung das Training für den Spieler noch anspruchsvoller und dadurch effektiver wird, es jedoch durch die intuitive Anwendung von Football3Color die Spieler nicht überfordern wird!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.